Ihr Partner in Sachen Präzision
Telefon: 07031 7376-0 | Kontakt
X

Das Problem: Stangendrehteile beschädigen sich beim Entladen 


Viele unserer Kunden setzen Stangendrehmaschinen ein um kostengünstig und mannlos Drehteile zu fertigen. Sind die Teile besonders präzise oder sogar diamantgedreht, so besteht jedoch die Gefahr, dass diese Teile beim ausschleußen aus der Drehmaschine beschädigt werden. Dies in Form von Kratzern und Schlagmarken, wenn sich die Teile am Maschinenausgang treffen. Oft wird dann eine Roboterzelle zum Entladen der Teile installiert. Eine solche Roboterzelle hat aber gleich mehrere Nachteile:

1. eine Roboterzelle benötigt einen großen Platzbedarf, der oft nicht vorhanden ist
2. eine Roboterzelle kann nur von Fachpersonal eingerichtet und gerüstet werden
3. das Entladen mit Roboter kostet wertvolle Produktionszeit. 
4. Ölnebel gelangt beim Öffnen der Maschinentüre in die Umgebungsluft
5. die Anschaffungskosten für eine Roboterzelle sind sehr hoch

Um das Problem wirtschaftlicher zu lösen empfehlen wir alternativ den Einsatz eines MECHA Drehteile Entladers und Pufferspeichers vom Typ DepotMax oder DepotMini.

DepotMax ist ein Turmspeicher der bis zu mehrere hundert Drehteile vereinzelt, rückverfolgbar und beschädigungsfrei speichern kann. Die Übergabe der Teile in den Speicher erfolgt über das Ausführband der Drehmaschine. Bei unseren Kunden sorgt der Turmspeicher DepotMax dafür, dass die Drehmaschine eine Schicht  mannlos ohne Produktionsunterbrechung fertigt. Am Schichtende kann der Speicher dann innerhalb weniger Minuten entladen werden. Die Drehmaschine ist dann schnell wieder für die Produktion verfügbar. DepotMax ist zudem platzsparend und mobil und kann weggefahren werden, wenn man ihn nicht benötigt. Auch können die Behälter so konfiguriert werden, dass der DepotMax universell für viele Drehteile eingesetzt werden kann. Das Rüsten wie bei einer Roboterzelle entfällt dann gänzlich. Mehr Informationen zum DepotMax finden Sie hier...   

Als kleinere Alternative zum DepotMax bietet sich auch ein DepotMini an. Diese Speicher gibt es in Rund- und Kettenversion. Sie werden eingesetzt wenn nur eine Speicherkapazität von 20 - 60 Minuten benötigt wird. Ein Beispiel an einer DMG Gildemeister CTX Drehmaschine verdeutlicht die Lösung mit einer Speicherkapazität von 12 Teilen:

 

Informationen zum Teileentlader und Teilespeicher DepotMini finden Sie hier....

 

Wir planen und installieren deutschlandweit Ihre Fertigungsanlage - bitte rufen Sie uns an!

 

info@maw-gmbh.de  -  +49 (0)7031-7376-0