Ihr Partner in Sachen Präzision
Telefon: 07031 7376-0 | Kontakt

Hochleistungs-Bürstentgraten von Feinschneidteilen


Autor: Jochen Wagner, MAW Werkzeugmaschinen GmbH

Die René Gerber AG, CH-Lyss  hat ein neues leistungsstarkes Transfer-Bürst-Entgratsystem BS Power entwickelt. Die Hochleistungsmaschine BS-Power verfügt über einen oder zwei Planetenbürstköpfe und kann  Werkstücke bis zu einem Durchmesser von 400 mm oder auch beidseitig bis 200 mm prozesssicher und gleichmäßig entgraten und polieren. Dabei macht Sie weder vor starken Graten noch vor kleinsten Konturen halt.

Abbildung1: Neue Bürst-Entgratmaschine GERBER BS 400 POWER

Die Gerber Bürst-Polier- und Entgratmaschinen werden eingesetzt, wenn es gilt flache oder Werkstücke mit Durchstellungen mit hoher Präzision zu Entgraten und definiert in einem engen Toleranzfeld zu verrunden. Gleichzeitig wird im Prozess die Oberflächenrauheit teils deutlich verbessert. Diese Technologie findet Eingang bei einer Vielzahl von Präzisionskomponenten bei denen absolute Gratfreiheit und beschädigungsfreie Oberflächen ein Muss sind.  Kunden finden sich in der Metallbearbeitung vor allem bei Herstellern von Stanz- und Feinschneidteilen sowie Dreh-, Fräs- und Getriebeteilen.

Abbildung2: typische Präzisionsteile zum Bürst-Entgraten

Die von Gerber entwickelten Planetenbürstköpfe verfügen jeweils über drei  große Tellerbürsten mit einem Durchmesser von 260 mm und bilden damit einen Flugkreis von 570 mm. Die Maschine ist universell einsetzbar. So kann Sie zum Entgraten sehr feiner Bleche mit einer Dicke ab ca. 0,5 mm  eingesetzt werden und macht auch vor Schlitzen und Bohrungen bis  zu einer Dimension von ca. 0,1 mm in der Regel nicht halt. Aber auch höhere  Teile  wie beispielsweise Rotoren, Planetenräder, oder Gehäuse  etc. lassen sich mit dieser Technologie prozesssicher entgraten. Die BS Power ist so leistungsstark ausgelegt, dass auch starke Grate die vom Stanzen, Lasern, Fräsen oder Drehen herführen schnell und prozesssicher  entfernt werden.

Starke Leistung

Die Leistungsdaten der BS Power sind beeindruckend. Das Maschinenbett ist mit Polymerbeton ausgegossen um eine maximale Steifigkeit der Maschine zu erreichen. Die Antriebsmotoren sind geschützt gegenüber dem Arbeitsraum  und liefern mit je 7,5 kW die notwendige Power um  die Bürsten mit einer Drehzahl von bis zu 2000 U/min anzutreiben. Das ganze Maschinenkonzept basiert auf modularer Bauweise und kann so für den Kunden spezifisch zusammengestellt werden. So gibt es intelligente Lösungen für die Prozesskontrolle, die beidseitige Bearbeitung, Spülprozesse, Entmagnetisieren, Halten und Wenden von  nicht magnetischen Werkstücken oder die Teilekontrolle, um nur einige zu nennen.

Entgraten von Feinstanzteilen

Für das Entgraten von Feinstanzteilen bei hohen Stückzahlen ist oft die Taktzeit das Zünglein an der Waage. Um Teile möglichst schnell aber mit höchster Präzision zu entgraten verfügt die BS-Double Power auch über 2 Planetenbürstköpfe. Der Erste ist in der Regel mit drei Schleifwerkzeugen besetzt, die den nach oben stehenden Grat in Sekundenschnelle wegschleifen. Der zweite Planetenbürstkopf wird mit Entgratbürsten bestückt, die die scharfe Kante dann verrunden und die Oberfläche verbessern. Die neue Bürstmaschine verfügt über ein von Gerber entwickeltes taktiles Meßsystem, mit dem die Bürsten absolut vermessen werden. Dieses gewährleistet einhöchstes Maß an Autonomie und Prozesssicherheit. So ist die Gerber BS 400 Double Power  die ideale Maschine für das hochwirtschaftliche Entgraten von Stanz- und Feinschneidteile bis zu einem Durchmesser von 400 mm.

Link zu den Gerber Bürst-Entgratmaschinen

Link zum Thema "Schneidkantenpräparation von Stanz- und Feinschneidstempeln"

Wir planen und installieren deutschlandweit Ihre Fertigungsanlage - bitte rufen Sie uns an!

 

info@maw-gmbh.de  -  +49 (0)7031-7376-0